Skip to Content

Vortrag Service

Service heißt: Erst die Menschen, dann die Dinge

 

Wie wir mit Service zu besseren Ergebnissen kommen. Beruflich und privat.

Zeit für eine umfassende Revolution! Für eine Service-Revolution!

Das Unternehmen der Zukunft, der Dienstleister von morgen wird nur mit exzellentem Service erfolgreich sein können. Gerade in Zeiten der Globalisierung, der schnellen Datenübertragung, des gläsernen Menschen, wo nur der persönliche Nutzen im Fokus zu stehen scheint, entsteht eine Sehnsucht nach wahrer Menschlichkeit – nach wahrhaftem Service. 

Noch nie zuvor waren Kunden so anspruchsvoll und kritisch wie heute. Auch noch nie so mächtig. Das Internet hat unser Leben massiv verändert. Kunden stimmen mit dem Füßen ab, ob sie mit der Serviceleistung zufrieden waren – indem sie entweder wieder zu uns kommen oder eben woanders hingehen. Nur wer deutlich erkennbar Interesse am Wohlergehen des Kunden zeigt, wird diese auch weiterhin an sich binden können. Gespielte Freundlichkeit und geheuchelte Anteilnahme wird sofort entlarvt und auch bestraft. 

Kernprodukte verlieren zusehend an Bedeutung. Produkte sind austauschbar, exzellenter Service nicht. Kernprodukt der Hotellerie ist das Bett. Es kommt in der Außendarstellung eines Hotels so gut wir nicht vor. Weil die Hotellerie weiß, dass das Drumherum bedeutend wichtiger ist. Wer es versteht, Kunden emotional zu berühren, wird seine Erträge halten können. Emotionen sind die Basis unserer Entscheidungen. Erst nach dem „Gefühl“ schaltet sich der Verstand ein und reguliert. In den meisten Fällen rechtfertigt er im Nachhinein die emotionale Entscheidung und bestärkt unser Gefühl. Guter Service weckt deshalb immer positive Emotionen und befriedigt unser intrinsisches Bedürfnis „dazugehören zu wollen“.

Wer Untergebene nur als Erfüllungsgehilfen sieht, wer Gäste und Kunden lediglich als wandelnde Euroscheine betrachtet, wer zuerst an den Dingen und erst dann am Menschen interessiert ist, verkennt die Dringlichkeit von gelebter Menschlichkeit. Der Mensch darf niemals einem Zwecke untergeordnet werden, sonst verliert er seine Würde. Die wahre Größe eines Menschen erkennt man auch an seiner Bereitschaft zu dienen. Wirklicher Service ist allgegenwärtig und wirkt nicht nur beruflich, sondern auch privat.

Service ist keine Haltung, sondern eine Entscheidung! Anhand von praktischen Beispielen zeigt Kurt Steindl auf, wie Service das Leben, beruflich und auch privat, verändern kann. Bessere Ergebnisse und mehr Alltagsglück als Folgen.

Inhalte:

  • So kreieren Sie eine wahrhaftige Servicehaltung.
  • Das bedeutet Service ganz konkret.
  • So erkennen Sie die Erwartungen Ihres Gegenüber und übertreffen sie.
  • So emotionalisieren Sie Ihr Angebot.
  • So steigern Sie Ihre Selbstmotivation durch mehr Service.
  • Mit einer serviceorientierten Meetingkultur zu besseren Ergebnissen.
  • Erfolgreicher Verkaufen durch Service.
  • So funktioniert Service im Umgang mit Beschwerden.
  • So erfolgreich ist Service im Privatleben
  • So funktioniert Service für das eigene Selbst.

2019 hat Kurt Steindl ein Buchprojekt mit diesem Titel begonnen. Die intensive Auseinandersetzung mit diesem Thema ist spürbar und ansteckend. Nach diesem Vortrag werden die Zuhörer ihr Umfeld mit anderen Augen sehen und erkennen, dass Service unser Leben in allen Lebensbereichen, wo wir es mit Menschen zu tun haben, deutlich verbessert. Die Motivation, mehr zu tun, als erwartet wird, stiegt und das Publikum wird zur konkreten Umsetzung animiert.