Skip to Content

Vortrag Service

Erst die Menschen - dann die Dinge

 

Wie wir mit Service zu besseren Ergebnissen kommen. Beruflich und privat.

Zeit für eine umfassende Revolution! Für eine Service-Revolution!

Gerade in Zeiten der Globalisierung, der schnellen Datenübertragung, des gläsernen Menschen, wo nur der Nutzen im Vordergrund zu stehen scheint, in der die  Welt nach vornehmlich nach Geld und Macht giert, entsteht eine große Sehnsucht nach wahrhafter Menschlichkeit. Wo überbordende Normen und Standards jegliche Emotion ersticken, wird das Gefühl der Ohnmacht immer stärker.

Service ist allgegenwärtig. Im Beruf genauso, wie im Privatleben bei der Kindererziehung und in der Partnerschaft. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht danach aussieht. Wer Untergebene nur als Erfüllungsgehilfen sieht, wer Gäste und Kunden lediglich als wandelnde Euroscheine betrachtet, wer seine Kinder für schlechte Noten bestraft, wer seinen Partner als lästiges Übel sieht, verkennt die Bedeutung des gelebten Servicegedankens. Der Mensch darf niemals einem Zwecke untergeordnet werden, sonst verliert er seine Würde. 

Anhand von praktischen Beispielen zeigt Kurt Steindl auf, wie Service das Leben verändern kann. Beruflich und privat. Bessere Ergebnisse und mehr Alltagsglück als Folge.

Inhalte:

  • So entsteht eine wahrhaftige Servicehaltung.
  • Das bedeutet Service ganz konkret.
  • Mit Meetingkultur zum Service im Team.
  • Service in der Kindererziehung.
  • Service in der Partnerschaft.
  • Service für das eigene Selbst.
  • Mit Service zu erfolgreichen Verkauf.
  • So funktioniert Service im Umgang mit Beschwerden.

2019 hat Kurt Steindl ein Buchprojekt mit diesem Titel begonnen. Die intensive Auseinandersetzung mit diesem Thema ist spürbar und ansteckend. Nach diesem Vortrag werden die Zuhörer ihr Umfeld mit anderen Augen sehen und erkennen, dass Service unser Leben zu einem besseren macht.